Seminar
*NEU* Sicherheit und Bewertung von Lithium Ionen Batterien im KFZ
inklusive Bewertung im DAT System
Termin
26.06.2024, 08:30 - 16:30 Uhr
27.06.2024, 08:30 - 16:30 Uhr
28.06.2024, 08:30 - 16:30 Uhr
Ort
awg Seminarzentrum
August-Horch-Straße 5
56736 Kottenheim
Referent/en
Dipl. Ing. Lars Hollmotz, Martin Dillinger, Daniel Leschniowski
Preis
870,00 € zzgl. MwSt.
Thema
Die Erschöpfung fossiler Brennstoffe, aber auch der Umweltschutzgedanke machen ein Umdenken beim Automobilbau notwendig. Alternative Antriebskonzepte, allen voran die Elektromobilität, haben sehr gute Zukunftsaussichten. Bei der Entwicklung der zugehörigen Energiespeicher sind die vorrangigen Ziele die Erhöhung der Energiedichte und die Verlängerung der Lebensdauer. Viele Hersteller setzen dabei auf die Lithium-Ionen-Technologie. Allerdings sind diese Batterien komplexe Systeme und bergen Problemstellungen und auch Risiken, die spezielle Maßnahmen beim Umgang, bei der Bewertung und zur Gewährleistung der Anwendersicherheit notwendig machen.
Beschreibung
• Sie kennen die wichtigsten Grundlagen der Batterietechnologie aus Sicherheitssicht.
• Sie verstehen die verschiedenen Sicherheitsanforderungen an Lithium-Ionen-Batterien aus Automobil- und Gesamtfahrzeugsicht.
• Sie kennen geeignete Kriterien für die Bewertung von Lithium-Ionen-Batterien aus Sicherheits- und Gutachtersicht
• Die wesentlichsten notwendigen Maßnahmen beim Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien bei Defekten oder nach Unfällen sind Ihnen bekannt.
• Einführung in die Bewertung von Lithium-Ionen-Batterien aus Sicherheitssicht und Qualitätssicht
Bewertung im DAT System:
• BEV und deren Wert, wie entscheidend ist die Batterie?
• Welche Einflussfaktoren gibt es?
• SOC und SOH Definition
• Durchführen eines Batterietests an einem Fahrzeug
• EV-Wertkorrektur im Programm SilverDAT und wie man Einfluss darauf nehmen kann.
•Vorstellung System Battery Quick Check in Theorie und Praxis
Zielgruppe
Produktmanager mit Schwerpunkt auf Batterien
Sachverständige und Prüfingenieure von Prüforganisationen
Anerkennung
BVSK, DAT, IFS - jeweils 3 Tage
anmelden